Scuba Indonesia Courses

PADI DRIFT DIVER SPECIALTY

Gliding with the currents, feeling the rush of flying underwater, is what drift diving on scuba in Indonesia is all about.

During your PADI Drift Diver programme, you’ll go on two open water dives (which may be conducted in one day). We highly recommended that you enrol in this programme to expose yourself to the techniques and procedures for drift diving.

Topics covered include:

  • The planning, organisation, problems and hazards of drift diving;
  • Special equipment – floats, lines, reels;
  • Proper procedures for buoyancy-control, navigation and communication;
  • Site selection and an overview of aquatic currents causes and effects;
  • techniques for staying close to a buddy or together as a group.

The elective drift dive from the Adventures In Diving programme may be counted towards this specialty.

Course Information

Location: Manado – Bunaken – Sulawesi

Boat Dives: 2

Duration: 1 day

Total Price (incl. all taxes): US$ 229 per person

• Book your dive Indonesia course

• PADI course price list

Tauchen Raja Ampat – Tauchplätze

Tauchplätze der West Papua Provinz

Während der östliche Teil der Insel Neuguinea vom eigenständigen Staat Papua Neuguinea eingenommen wird, gehört die westliche Hälfte noch immer zum Vielvölkerstaat Indonesien. Im Jahr 2001 kam die indonesische Regierung den Unabhängigkeitsbestrebungen in diesem Landesteil entgegen, indem eine regionale Interessenvertretung eingeführt und der Name des Landesteils von Irian Jaya in Papua Barat (West Papua) umbenannt wurde.

Die Raja Ampat Inseln sind auf bestem Wege, von der UNESCO zu einer World Heritage Region erklärt zu werden. Studien zweier Teams von Conservation International und The Nature Conservancy in den Jahren 2001 und 2002 kamen übereinstimmend zum Ergebnis, dass diese Region sowohl was den Korallenreichtum als auch die Fischvielfalt betrifft zu den wenigen weltweit verbliebenen Brennpunkten der Artenvielfalt gezählt werden muss. Meeresbiologen fanden hier 465 verschiedene Korallenarten, einer der weltweit bekanntesten Ichthyologen konnte während eines einzigen Tauchgangs vor der Insel Kri 284 verschiedene Fischarten dokumentieren. Die Raja Ampat Inseln gelten als die Meeresregion mit der weltweit größten Artenvielfalt sind.

Die Raja Ampat Inseln bestehen aus den vier großen Inseln Waigeo, Batanta, Salawati und Misool und einer Vielzahl kleiner und kleinster Eilande im Westen von Sorong. Schon beim Landeanflug auf Sorong kann man sich einen guten Überblick über die Region verschaffen. Blautöne in den unterschiedlichsten Nuancen, das satte Grün der Dschungel bewachsenen Inseln und schneeweiße Strände bilden ein faszinierendes Ganzes.

Der Fischreichtum und die Artenvielfalt ist bei allen Tauchgängen beeindruckend. Manchmal verschwinden die Mittaucher völlig in Fischschwärmen, die dicht mit Korallen bewachsenen Hänge der Tauchplätze nach Fressbarem absuchen. Es bietet sich ebenfalls auch eine grosse Anzahl von Krebsen, Garnelen, Riesenmuscheln und vor allem Nacktkiemenschnecken, die man bei fast allen Tauchplätzen findet. An vielen Tauchplätzen patrouillieren große Hundszahn-Thunfische und Makrelen. In der Strömung stehen häufig Barrakudaschwärme.

An vielen Tauchplätzen herrscht starke Strömung, so dass die Raja Ampats kein gutes Gebiet für Tauchanfänger sind. Erfahrungen mit Strömungstauchgängen sollten auf jeden Fall vorhanden sein.

• Irian Jaya Touristen Information

• Zeigt eine Karte von Irian Jaya

Tauchsaison

Raja Ampat bietet tauchen das ganze Jahr hindurch. Der Begriff “Haupt Saison” ist hier ein wenig fehl am Platz auf Grund der geringen Besucherzahlen. Mai bis September kann man in Raja Ampat als die Regenzeit betrachten. Von Mitte July bis September herrscht zudem eine leichte Dünung, aber nichts das dem Tauchvergnügen im Wege steht.

Tauchplatz Grundlagen

Gut für: U/W Fotografie, Artenvielfalt und Sichtweiten
Nicht Gut für: nicht Taucher
Tiefe: 5 – 40m
Sichtweiten: 10 – 30m
Strömungen: Moderat – stark
Oberflächenbedingungen: ruhig
Wassertemperatur: 27 – 30°C
Schwierigkeitsgrad: Mittel bis Anspruchsvoll
Tauchplätze: unbekannt, jedoch >200
Entfernungen: ~1,200 km Nord West von West Timor (60 Stunden)
Erreichbarkeit: Raja Ampat Tauchsafaris von West Timor oder Irian Jaya
Empfohlene Aufenthaltdauer: 10 – 16 Tage

Tauchplätze

Tauchplätze in Irian Jaya:

• Cape Kri • Cross Wreck
• Fabiacet • Farondi
• Jef Fam Group • Sardines

 

Dive The World Empfehlungen: Fabiacet, Farondi Island

Weitere Tauchplätze die in Verbindung mit Raja Ampat angefahren werden können:

• Alor • Banda Inseln

 

Hol Dir Deine Übersicht zu
• Tauchen Indonesien

Manado Tauchen

Bunaken National Park

Der Bunaken Insel Nationalpark befindet sich in der Bucht von Manado im Norden von Sulawesi. Zum Nationalpark gehören die Inseln Bunaken, Siladen, Manado Tua, Montehage und Nain.

Die Tauchplätze sind alle recht verschieden, obwohl der Schwerpunkt hier in erster Linie im Steilwandtauchen liegt. Es bietet sich hier immer eine gute Chance, um Grossfische wie Haie, Makrelen und Thunfische zu sehen und an einigen Tauchplätzen sieht man auch immer wieder Meeresschildkröten.

Die Steilwände sind wunderschön mit Korallen und Schwämmen bewachsen und farbenreich mit etlichen kleinen Höhlen und Überhängen. Die klaren und warmen Gewässer beherbergen eine unglaublich Zahl an Fisharten, Korallen- und Schwammarten. In Bunaken findet man sieben mal mehr Korallen Arten als in Hawai, 33 Schmetterlingsfisch Arten und man findet hier 70% aller Fischarten des Indo Pazifiks.

Der Bunaken Nationalpark liegt etwa 30 Minuten mit dem Boot von Manado entfernt und getaucht wird hauptsächlich rund um Bunaken Insel. Des Weiteren kann man am erloschenen Vulkan Manado Tua und rund um Siladen, Montehage und Nain sehr gute Tauchplätze geniessen.

Ein Teil zur Erhaltung dieser Region ist der Nationalpark, für den jeder Taucher einen Tauchpass kaufen muss, der im Moment bei 150.000 Rupien liegt. Teile dieser Einnahmen werden für Entwicklung von Problemlösungen der Region benutzt. Das größte Problem dieser Region ist das Abfallproblem von Manado City. Dieser landet leider immer noch nach alt Indonesischer Manier im Meer. Man sieht zwar keinen Müll an den Tauchplätzen oder an den Stränden der Resorts, jedoch während Bootsfahrten und wenn man die Hotelstrände verlässt.

• Manado Touristen Informationen

• Karte von Sulawesi

Tauchsaison

Tauchen in Bunaken und Manado ist das ganze Jahr hindurch möglich, jedoch herrschen die besten Bedingungen von April bis November. Von Januar bis Ende März muss man mit Regen rechnen und Wind der teilweise 2 Meter Wellen entstehen läßt.

Tauchplatz Grundlagen

Gut für: Kleintierwelt, Unterwasser Fotografie, Steilwand-, Wrack-, Strömungstauchen, Artenvielfalt und für Vortgeschrittene
Nicht Gut für: Wracktauchen und Nichttaucher
Tiefe: 5 – >40m
Sichtweiten: 20 – 35m
Strömungen: ruhig bis teilweise stark
Oberflächenbedingungen: Calm
Wassertemperatur: 27 – 30°C
Schwierigkeitsgrad: Anfänger – Vorgeschritte
Tauchplätze: ~25
Entfernungen: ~18 km Nord von Manado Bay (40 Min.)
Erreichbarkeit: Tauchen Resorts
Empfohlene Aufenthaltdauer: 7 – 10 Tage

Tauchplätze:

• Black Rock • Bunaken Timur
• Depan Kampung • Fukui Point
• Lekuan • Mandolin Point
• Tanjung Kopi

 

Dive The World Indonesia Empfehlungen: Depan Kampung, Lekuan, Tanjung Kopi und Mandolin Point.

Weiter Manado Tauchplätze:

• Lembeh Strait • Bangka

Bali – Informationen

Bali Touristen Informationen

Mythisch und magisch, eine Insel wie ein Diamant geformt (140km breit und 80km lang) mit Vulkanen und Seen, Reisterassen, Uralte Tempel und Paläste, umspült von klarem Wasser, Bali ist reich an Kultur und Traditionen.

Bekannt für die einzigartige Architektur, traditionellen Tänzen, Theater und religiösen Festen. Die Balinesische Kulur verbindet altes und traditionelles mit dem Neuen.

Man wird überrascht sein von Balis modernen Touristischen Einrichtungen, aber ohne das die Kultur dabei verlohren gegangen ist.

• Eine Karte von Bali

Auf dem Rest der Seite findet man Informationen zu:

  • Wie komme ich dort hin?
  • Unterkunft
  • Strände
  • Klima
  • Sehenswürdigkeiten
  • Unterhaltung
  • Essen gehen
  • Einkaufen
  • Die Bevölkerung
  • Religion
  • Theater
  • Kunst und Architektur
  • Transportwesen

Noch Fragen?
Dann schau mal bei Häufig gestellte Fragen…

Anreise

Bali liegt in einer Kette von Inseln direkt neben Java und Lombok im Westen.

Der International Flughafen von Denpasar – Ngurah Rai in Bali wird von zahlreichen Fluggesellschaften angeflogen. Empfehlenswert sind: von Deutschland (Lufthansa), Kuala Lumpur (Malaysian Airlines) und Air Asia (Air Asia), Singapore (Singapore Airlines), Hong Kong (Cathay Pacific), Hawaii und Guam (Continental Airlines), Tokyo (Japan Airlines) und Taipei (China Airlines oder EVA Air).

Mehr Informationen zu Fluggesellschaften die Bali anfliegen: The Bali Pages.

Denpasar liegt südlich von Kuta und wird täglich von Jakarta angeflogen. Flüge dauern 80 Minuten und gehen regelmäßig. Es gibt viele weiter Nationale Flugverbindungen nach Maumere – Flores, Manado – Sulawesi, Kupang – Timor, Bima – Sumbawa und Ambon – Banda Islands.

Bei Buchung einer Tauchsafari durch uns, organisiert der Bootsbetreiber die benötigten Inlandsflüge. Sollte dies nicht der Fall sein, dann empfehlen wir Inlandsflüge in Indonesien mit folgender Agentur zu buchen:

Manado Safari Tours
Telefon: +62 431 857637
E-Mail: info@ManadoSafaris.com
Skype Name: jhbmanado

Manado Safari Tours bucht Tickets, stellt diese aus und verschickt diese als E-Ticket per E-Mail oder übergibt diese bei Ankunft in Jakarta oder hinterlegt die Tickets in Eurem Hotel. Auf Wunsch können Tickets auch per Kurier verschickt werden (gegen Aufpreis). Dive The World hat nichts mit dem Buchungsvorgang zu tun. Wir empfehlen diese Agentur, da diese sehr professionell und Zuverlässig ist. (Wir können jedoch aushelfen sollte es Probleme geben mit der Englischen Sprache).

Informationen zum Flughafen Denpasar findet man hier.

Unterkunft

Unser Partner für Hotel Reservierungen Agoda.de bietet Hotels in Bali. Einfach durch deren Webseite “brausen”. Bei Fragen den Online Chat nutzen und bei Buchung unkompliziert mit Kreditkarte zahlen.

Wähle aus duzenden von Angeboten. Angefangen vom 5* Strand Resort bis hin zur einfache Pension alles im Programm. Hier findet jeder etwas passendes für den persönlichen Geschmack. Egal für was man sich entscheidet, man kann sicher sein das man durch die “Niedrig – Preis Garantie” das Beste für sein Geld bekommt.

Strände

Balis Hauptstrände sind:

  • Kuta Beach
  • Sanur Beach
  • Tulamben

Kuta Beach

An den Stränden von KutaLegianSeminyak und Tuban konzentriert sich der Tourismus, durch den Bali berühmt wurde. Kuta ist der turbulenteste Badeort Balis. Er ist bekannt ist für seinen breiten Sandstrand und seine traumhaften Surfbedingungen mit recht ungefährlichen Wellen. Dies zieht ein internationales junges und sportbegeistertes Publikum an, das maßgeblich das Bild in den kleinen, lebhaften Strassen prägt.

Sanur Beach

Unter den Urlaubszentren auf Bali ist der Ort Sanur das einzige Dorf, das eine reiche Geschichte aufweisen kann und eines der wenigen, welches von Brahmanen regiert wird. Hier hat sich diese Kaste unverblümt dem Tourismus verschrieben, dabei werden alte Traditionen trotzdem gewahrt.

Tulamben

Tulamben ist ein verschlafener Ort an der Nordostküste, wunderschön gelegen zu Füßen des Vulkans Mount Agung. Bekannt für das einzigartige Liberty Wreck. Ein Tauchplatz den man sich auf Bali nicht entgehenlassen darf.

Abgesehen davon gibt es noch viele andere interesante Dinge, wie zum Beispiel Balis höchsten Wasserfall im nicht weit entfernten Ort Les. Wer es gerne etwas ungewöhnlich hat sollte sich nach Tejakula begeben, das bekannt ist für sein Pferde Bad, welches jetzt jedoch als öffentliches Bad benutzt wird. Hygienischer gehtes im bei den Quellen von Amlapura zu, Tirta Gangga im östlichen Balis ist bekannt für seinen Wasserpalast. Des Weiteren gibt es für Abenteuer Lustige River Rafting, für Golfer einen Golfplatz der in einem Vulkan Krater angelegt ist, Bergtouren für Bergziegen und traditionelle Märkte laden zum EInkaufsbummel ein. Wer mehr über die Balinesische Küche erfahren möchte kann einen Kochkurs besuchen.

Bali’s Klima

Bali liegt 8 Grad südlich des Äquators und hat ein tropisches Klima. Die Temperaturen sind erträglich, tagsüber selten mehr als 30 Grad im Schatten, nachts kaum unter 20 Grad, in höheren Lagen wird es dann oft deutlich kühler – das vulkanische Bergland geht weit über 2.000 Meter. Die Regenzeit dauert von November – März, was aber nicht bedeutet, dass es dann den ganzen Tag regnet. In dieser Zeit fallen regelmäßige Niederschläge, die jedoch oft kurz und heftig sind und meistens am Nachmittag. Die relative Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 85 Prozent fast das ganze Jahr über. Die Temperaturen sind das ganze Jahr angenehm tropisch warm. Die Hauptreisezeit und Trockenzeit geht von April bis Dezember.

Sehenswertes

Von der “belebten” Kuta Region kann man in Bali surfen, segeln, Rafting, Fischen oder tauchen.

Kuta ist auch ein idealer Platz um Surfen zu lernen, und für die dies schon können empfiehlt sich Suluban Beach, im Süden, Padang Padang, Bingin und Balangan.

Ein Tagesausflug nach Lembongan Island ist empfehlenswert für die ganze Familie. Dort gibt es einen Wasserpark der von Rutschen, Windsurfing, Banana Boot, Segeln alles bietet. Tauchausfahrten nach Nusa Penida und ein Nachmittags BBQ am Starnd – alles nur eine kurze Fahrt mit einem Katamaran von Benoa. Lembongan bietet eine entspannte Atmosphäre mit Restaurants und Hotels direkt am Strand, die man auf der zugebauten Hauptinsel nicht mehr findet. Hier kann man den Einheimischen bei der Seegrass ernte zuschauen oder Kinder die traditionelle Drachen steigen lassen.

Wer das Richtige Bali entdecken und kennenlernen möchte sollte sich auf den Weg ins innere der Insel machen, weg von den Touristen Hochburgen des Südens. Geniesse die Reisterrassen am Ayung River oder Tegalalang Valley.

Besuche Bayung Gede, eine noch intakten emaligen Javanesischen Niederlassung. Erklimme den Vulkan, Gunung Batur. Besuche Pura Batur, Balis zweitwichtigster Tempelanlage. Nicht vergessen auf angemessene Kleidung achten bevor man die Anlage betritt.

Weiter im Norden findet man den Ulun Danu, einen Buddistischen Tempel der sich über dem Lake Bratan erhebt.

In den Bergen unterhalb des Mount Agung liegt Pura Besakih, die Mutter aller Temple Balis. Im benachbarten Kamasan kann man Maler beobachten bei der herstellung traditioneller Puppen.

Kunstliebhaber kommen in Ubud auf ihre kosten, Balis Zentrum für Kultur. Hier befindet sich das Puri Lukisan Museum.

Nicht weit entfern im Sangeh Monkey Forest, einem Muskatnuss Wald, befindet sich das zu hause des Hanuman – Affengott.

Im süden des Badung Peninsula, befindet sich der Tempel Pura Ulawatu, der hier im 16. Jahrhundert in die Klippen gemeisselt wurde.

Westlich von Kuta steht der Tanah Lot Tempel auf einem Felsen vor der Küste. Ein Anziehungspunkt für viele, die einen einmaligen Sonnenaufgang geniessen möchten.

Indonesien Tauchkurse

PADI RESCUE DIVER

Wie verbindet man die Verhinderung und den Umgang mit Tauchunfällen mit Tauchvergnügen in Malaysia? Mit dem PADI Rescue Diver Programm natürlich!

Das PADI Rescue Diver Programm vermittelt Dir Fertigkeiten und Wissen, wie man effektiv anderen Tauchern hilft oder sogar Retten kann. Erlerne den Umgang mit Tauchunfällen und Erste Hilfe. Dieser Tauchkurs ist ein wichtiger Schritt in Deiner Weiterbildung als Taucher. Der PADI Rescue Diver Schein ist außerdem Voraussetzung bei allen PADI Go Pro Programmen.

Das PADI Rescue Diver Programm besteht aus:

  • Selbstrettung und Taucherstress
  • Erste Hilfe beim Tauchen
  • Helfen von Land oder Boot
  • Ausstiege
  • Bewustlosen Taucher an die Oberfläche bringen
  • Probleme Unterwasser
  • Vermisster Taucher
  • Taucher in Panik
  • Bewustloser Taucher an der Oberfläche
  • Tauchunfall-Simulation
  • Erste Hilfe bei Druckbedingten Verletzungen
  • Notfall-Management und Ausrüstung

Voraussetzung für das PADI Rescue Diver Programm ist eine Advanced Open Water Diver Brevetierung und eine erfolgreiche Teilnahme an einem PADI EMERGENCY FIRST RESPONSE® Kurs oder einem Erste Hilfe Kurse inkl. HLW von einer anderen anerkannten Organisation innerhalb der letzten 24 Monate.

Nach einem erfolgreichem Abschluss des Kurses, erhältst Du das international anerkannte PADI Rescue Diver Brevet.

Kurs Informationen

Ort: Tulamben – Bali

Strand Tauchgänge: 12

Dauer: 3 Tage

Gesamtpreis pro Person (inkl. aller Steuern):
1 student – US$ 375

Ort: Manado – Bunaken – Sulawesi

Boot Tauchgänge: 12 Boot- oder Strandtauchgänge

Dauer: 4 Tage

Gesamtpreis pro Person (inkl. aller Steuern): US$ 385

• Buche jetzt Deinen Tauchkurs Indonesien

• PADI Kurse Preisliste

Togean Islands Tourist Information

Hidden Paradise in Tomini Bay

Spread over a 90 km stretch in the middle of Tomini Bay, the winding, hilly coastlines and equatorial waters of the Togean Islands cast a magical spell of green, yellow and blue, in all the shades imaginable.

Travellers endure the long journey in search of the mythical beach paradise – many stay longer than they expected. Lazy days sunbathing, beachcombing, diving and snorkelling, exploring the dense jungle interiors – the simple lifestyle can be so alluring.

Lying in the deep water basin and protected on all sides by the spidery arms of Sulawesi, and miles from anywhere, the calm and clear waters are full of marine life, and the beaches are clean and undisturbed.

Rumour has it that the Togean Islands are on the verge of being the next big hit on the travelling market, so enjoy it while you can. Let’s hope they can remain an unspoilt and unexploited for many years to come.

• View map of Sulawesi

The rest of this page contains information about:

  • How to get there
  • Climate
  • Sightseeing and things to do
  • The local people
  • History
  • Local transport

Got a question?
Have a look through our Frequently asked questions

How to Get There

Standing in splendid isolation in Tomini Bay, central Sulawesi, it is quite time consuming to get to the Togean Islands. But you will be thankful you went to the effort to get there as that’s the price you pay for a remote piece of tropical paradise. After all, if it was easy to get to, there’d be more tourists and litter here, spoiling it for you!

For budget-conscious travellers, the best way to the Togians is via the overnight ferry from Gorontalo, which is included in our resort package prices.The departures from Gorontalo are at 22:00 hrs every Wednesday and Saturday (arriving in the Togeans at 11:00 hrs), or at 20:00 hrs every Thursday (arriving 07:00 hrs).The return times from the Togians are at 16:00 hrs every Monday, Thursday and Saturday (arriving in Gorontalo at 06:00 hrs).

For our more well-heeled customers, there is a daily speed boat transfer service available (please contact us for details), but we think a more luxurious and convenient way to see the Togeans is via liveaboard from Manado.

You can fly to Gorontalo from Jakarta with Lion Air and Sriwijaya Air, who both have daily flights. These flights can be booked through our travel agent – PT Vaya Tour – E-mail: Ticketing@VayaTour.com, Tel. +62 (0)361 281145 or Fax +62 (0)361 281144 and can be given to you on your arrival in Jakarta.

Alternatively, you can fly into Manado from Singapore with Silk Air, and then on to Gorontalo. There are regular flights (but with changeable schedules) from Manado to Gorontalo with both Merpati Air and Trigana Air. These flights can be booked through our travel agent – Pola Pelita Tour – E-mail: Tour@PolaTour.com, Tel. +62 (0)431-852231or Fax +62 (0) 431-86452 and can be given to you on your arrival in Manado.

You can either dive a few days in Gorontalo or proceed straight to the ferry (departs 8 pm arrives 8 am), on which you can sleep in air-conditioned cabins.

Climate

Lying 2° south of the equator, you’ll find the temperature here in the Togeans is a constant 30°C all year round.

Rainy season runs from December to March, but being in the tropics, the rain is only intermittent rather than torrential. Likewise dry season isn’t absolutely dry either! August is the windiest month. High Season revolves around European summer holidays in July and August.

We recommend you visit from May to December and, if you do plan on being here in July and August, just remember that accommodation is very limited so book as soon as you can.

Sightseeing and Things to do

Most visitors consider the main attraction of the Togean Islands to be doing just nothing but lazing on the many golden beaches here at Kadidiri. More than likely, you can have the whole beach to yourself. After all, its a very long journey from the office!

If you do tire of that particular activity then you can explore Kadidiri. Trekking round the back of the island you can find tarsiers, wild boar and deer, babirusa, fruit bats and coconut crabs – the largest of all land-living crabs, can weigh up to five kilogrammes and span almost one metre, now clinging precariously to existence on only a handful of islands in Asia and the Pacific. Borrow one the the sea canoes and head to the west side of the island to find a Bajau village. Alternatively, you could try your hand at cliff climbing.

With more time you can visit the pearl farms on Batudaka Island and take in the waterfall in Wakai, the main village, or enjoy an afternoon stroll along the boardwalk through the mangrove swamps at Katupat on nearby Togean Island.

Further afield you can hike the active volcano on Una Una. The volcano last erupted in 1983 and the island is now almost deserted. You can spend the whole day making the hike up to 472 m and exploring the deserted beaches here. Listen carefully and you can still hear the odd rumblings of Gunung Colo, as if she hasn’t quite completely settled after her last performance.

The People of Togean Islands

There are only about 25,000 people in total in the Togians. Pollution is not a major problem out here (yet) and, as evidence of that, remarkably even the piers are clear of floating rubbish.

The people are mainly Muslim Minahasans from Gorontalo, but also the eruption on Una Una in 1983 brought refugees from that island. An interesting ethnic group indigenous to Tomini Bay are the Bajau, or Sea Gypsies. The Bajau number some 2,000 people and adopt a rather secretive, nomadic existence entirely at sea. They live in wooden shacks built on stilts on top of the coral reefs. They move from home to home by dugout canoe and exist by subsistence fishing and selling sea cucumbers to the chinese markets. The Bajau practice breath hold diving and use only goggles and spears for hunting.

Most of the population live on the main island settlements in small fishing communities on Dolong, Togean and Batudaka.

History

The Togian Islands have long been out of sight and out of mind for most, including the Indonesian Government, and so remain very much undeveloped. Life continues for the majority of those that live here in a similar way to that which they have known for many years.

The islands have been in the forefront of several conservation groups minds for quite some time now. Several attempts were made to grant the Togeans national park status. However, due the slow-moving machinations of the bureaucratic wheels within Jakarta, and the fact that any such revenues gained would go straight back to line the coffers of central government, national park status has never been achieved. Moves are now afoot to grant local marine reserve protection rights instead. It is hoped that this will speed up the process, empower and motivate the locals to properly police the area, and bring much needed revenues to the residents of this part of Sulawesi.

Local Transport

The only means of transportation between the Togean Islands is by boat. Public boats run between the main islands every day. Aside from public transport, the only option is to charter one of the inexpensive local boats. There are no roads of any meaning on any of the islands, so to get around on land, it’s the old fashioned mode of transport – walking.

Interested?

If you’re keen to discover the remote and undisturbed dream destination of the Togeans, then click below to check your options now for:

  • Togian Islands Diving Sites
  • Togians Liveaboards

Be sure to book up in plenty of time to avoid no vacancies! Due to the very limited number of accommodations, the best Togean diving opportunities are booked by repeat customers who book well in advance to ensure their reservation!

Indonesia Scuba Diving Courses

PADI UNDERWATER NATURALIST SPECIALTY

Get to know your Indonesia diving neighbours and start to understand the aquatic realm. Be an ambassador for the preservation of our underwater world!!

Your PADI Underwater Naturalist programme will include two open water dives which may be conducted in one day, and will introduce you to different aquatic life and include an overview of responsible human interactions with aquatic life.

Topics covered include:

  • The planning, organisation, procedures, techniques, problems and hazards of diving in different aquatic environments
  • Factual information that dispels myths of potentially dangerous aquatic life
  • An overview of basic aquatic life interactions and associations
  • Diving technique used to help preserve bottom dwelling aquatic life and minimise aquatic life disturbance.

The elective Underwater Naturalist dive from the Adventures In Diving programme may count toward the certification requirements for this specialty. Interested in sea life? Then this programme is for you!

Course Information

Location: Manado – Bunaken – Sulawesi

Boat Dives: 2

Duration: 1 day

Total Price (incl. all taxes): US$ 229 per person

Note: US$ 25 of the course fee is donated to the Bunaken National Park

• Book your dive Indonesia course

• PADI course price list

Tauchen Indonesia – Tauchresorts

Abtauchen von Bali bis Sulawesi

Wähle ein Ziel für Informationen zu Tauchresort Angeboten in allen Preisklassen

• Bali Resorts
Vom sagenumwobenen Mondfisch bis hin zum geheimnisvollen Seepferd, bietet Tauchen Bali alles was man braucht. Abwechslungsreiche Riffe, Steilwände und entlegene Inseln, mit teilweise atemberaubenden Strömungen und fantastischen Sichtweiten. Bali – ein Bilderbuchinsel mit Vulkanen, Bergen und Reisterassen.

• Sulawesi Tauchresorts
Sulawesi ist Indonesiens beliebtestes Tauchreiseziel. Man findet hier eine Artenvielfalt die man sonst in keinem Teil der Welt vorfindet. Darum ist leicht zu erklären warum die endlosen Steilwände von Bunaken Insel ein Pilgerort für Naturalisten und Fotografen aus aller Welt sind.

Die magische Kleintierwelt der Lembeh Strait macht diesen Ort zu einem Paradies für makro Enthusiasten. Man findet hier unzählige bizarre Besonderheiten am laufenden Band was viele Taucher immer wiederkommen lässt. Jeder Tauchgang verspricht neue Überraschungen, womit man nie weiss was einen als nächstes erwartet.

Noch Fragen?
Dann schau mal bei Häufig gestellte Fragen…

Resort ABC

Tauchen in Indonesia bietet alles vom professionellen Luxus Lembongan Resorts bis hin zu einigen fragwürdigen Bali Tauchveranstalltern. Unsere Empfehlungen basieren auf Erfahrung. Das bedeutet das es keine bösen Überaschungen gibt. Keine überteuerten Preise für den lange erwarteten Tauchurlaub. Wir bieten Qualität und Kompetenz damit Du in ruhe Deinen nächsten Tauchurlaub planen kannst.

Alle Resort Paketpreise sind inklusive:
Tauchresort Indonesia Paketangebote basieren auf Unterbringung in Zweibettzimmer inklusive Tauchgänge, Verpflegung, nicht-alkohlische Getränke, Transfers, Bleigurt und Blei, Pressluftflasche, Tauchguide und aller Steuern. In den jeweiligen Resort Angeboten findest Du genaue Informationen zu was enthalten ist und was nicht. Deine Übersicht wird keine ‘versteckten Kosten’ enthalten.

Wir empfehlen ausdrücklich den Abschluss einer persönlichen Tauchunfall Versicherung. Günstiger Rundum Schutz bekommt man bei unserem Partner für Reiseversicherungen.

Wenn man Hotel Übernachtungen benötigt bekommt man Zimmer schnell und zu best möglichem Preis bei Agoda, unserem Partner für Hotel Reservierungen.

Dive The World Wertungs System:
Die Kunden Wertung Anzeige für jedes Resort Indonesiens zeigt die jeweilige Zufriedenheit unserer Kunden. 5 Sterne ist exzellent4 Sterne ist sehr gut3 Sterne ist gut2 Sterne ist durchschnitt, und 1 Stern ist unterdurchschnittlich. Wir bitten alle unsere Kunden Ihren Resort Tauchaufenthalt zu bewerten. Die erzielte Wertung ist der durchschnitt aller erhaltenen Bewertungen der letzten Saison. Auf diesem Weg stellen wir sicher das unsere Empfehlungen das widerspiegeln was uns am wichtigsten ist – Deine Zufriedenheit.

Scuba Diving Indonesia Courses

PADI RESCUE DIVER

How do you take a subject like accident prevention and management and turn it into fun? Call it the PADI Rescue Diver programme!

The PADI Rescue Diver programme develops your knowledge and skills so you can effectively perform diver assists and rescues, manage diving accident situations and render first aid. This Indonesia diving programme is an important step in expanding your knowledge and experience as a diver. PADI Rescue Diver certification is also a prerequisite for all PADI leadership programmes.

The PADI Rescue Diver programme covers:

  • Self-rescue and diver stress
  • Diving first aid
  • Swimming and non-swimming assists
  • Egress (exits)
  • Surfacing the unconscious diver
  • Underwater problems
  • Missing diver procedures
  • Panicked diver response
  • In-water artificial respiration
  • Dive accident scenarios
  • First aid procedures for pressure related accidents
  • Emergency management and equipment considerations

To get into the PADI Rescue Diver programme, you’ll need to be certified as an Advanced Open Water Diver. You will also need to have successfully completed the PADI EMERGENCY FIRST RESPONSE® programme or a sanctioned programme in CPR within the past 24 months.

After successfully completing the programme in Indonesia, you’ll receive the internationally recognised PADI Rescue Diver certification card.

Course Information

Location: Tulamben – Bali

Beach Dives: 12 beach diving sessions

Duration: 4 days

Total Price (incl. all taxes): US$ 375 per person

Location: Manado – Bunaken – Sulawesi

Boat Dives: 12 boat and beach diving sessions

Duration: 4 days

Total Price (incl. all taxes): US$ 385 per person

• Book your dive Indonesia course

• PADI course price list

Nusa Lembongan Beach Villas

Recommended Diving Resort Package…
Other Dive Packages
7 days and 6 nights accommodation with 14 dives
Click on a price to book your dive resort package option:

Time of Year Accommodation
Deluxe Villa Standard Villa
2-share 3-share 4-share 2-share 3-share 4-share
US$ US$ US$ US$ US$ US$
Regular Season
– 1 April to 14 July 2008
& 1 Sep to 17 Dec 2008
& 11 Jan to 31 Mar 2009
>> 1,052 >> 852 >> 752 >> 958 >> 789 >> 705
High Season
– 15 July to 31 Aug 2008
& 18 Dec 08 to 5 Jan 09
>> 1,202 >> 952 >> 827 >> 1,108 >> 889 >> 780

Destinations: Nusa Lembongan and Nusa Penida islands – 18 different dive sites to visit!

Resort diving includes: Dives, boat rides, resort – dive boat return transfers, experienced English-speaking divemaster for maximum 4 divers (max. 14 divers per boat), biscuits, fruit, soft drinks, coffee, tea, drinking water, tanks, weights and weightbelts. Diving excludes: Scuba equipment can be rented in advance.

Resort accommodation includes: Bed and breakfast. South Bali – Lembongan Island return transfers can be arranged and paid on arrival.

How to get there: Lembongan Beach Villas is located on Jungut Batu Beach at Nusa Lembongan. The island is a 2½ hour boat ride from the mainland tourist centres of Bali. Transfers can be arranged and paid on arrival. For more information see our Bali tourist information section.

Non-diver rates: A discount of 35%-61% on the prices quoted here applies for non-divers, depending on length of stay and room type booked.

Dive clubs and group discounts: Please refer to the prices for 3 and 4 share villas.

Combination packages: To experience all the best diving that Bali has to offer, and to avoid long and arduous daily road transfers, we recommend that you book a combination of resorts in Bali, to include the Tulamben area to dive the east coast, Lembongan Island to dive Nusa Penida, and Pemuteran to dive the north west coast.

Other Resort Diving Packages…
Prices valid until 31 March 2009
R. Season – 1 Apr. to 14 Jul. & 1 Sep. to 17 Dec. & 11. Jan to 31 Mar.09
Days Ngts Dives Deluxe Villa Standard Villa
2- share Single Suppl- ement 3- share 4- share 2- share Single Suppl- ement 3- share 4- share
US$ US$ US$ US$ US$ US$ US$ US$
3 2 6 390 200 323 290 358 169 302 274
4 3 8 555 300 455 405 508 253 424 382
5 4 10 721 400 587 521 658 338 546 489
6 5 12 886 500 719 636 808 422 667 597
7 6 14 1,052 600 852 752 958 506 789 705

Dive package inclusions: Same as for recommended package above.

High Season – 15 Jul. to 31 Aug. 2008 & 18 Dec. 2008 to 10 Jan. 2009
Days Ngts Dives Deluxe Villa Standard Villa
2- share Single Suppl- ement 3- share 4- share 2- share Single Suppl- ement 3- share 4- share
US$ US$ US$ US$ US$ US$ US$ US$
3 2 6 440 250 356 315 408 219 335 299
4 3 8 630 375 505 443 583 328 474 419
5 4 10 821 500 654 571 758 438 612 539
6 5 12 1,011 625 803 699 933 547 751 660
7 6 14 1,202 750 952 827 1,108 656 889 780

Dive package inclusions: Same as for recommended package above.