Manado Tauchen

Bunaken National Park

Der Bunaken Insel Nationalpark befindet sich in der Bucht von Manado im Norden von Sulawesi. Zum Nationalpark gehören die Inseln Bunaken, Siladen, Manado Tua, Montehage und Nain.

Die Tauchplätze sind alle recht verschieden, obwohl der Schwerpunkt hier in erster Linie im Steilwandtauchen liegt. Es bietet sich hier immer eine gute Chance, um Grossfische wie Haie, Makrelen und Thunfische zu sehen und an einigen Tauchplätzen sieht man auch immer wieder Meeresschildkröten.

Die Steilwände sind wunderschön mit Korallen und Schwämmen bewachsen und farbenreich mit etlichen kleinen Höhlen und Überhängen. Die klaren und warmen Gewässer beherbergen eine unglaublich Zahl an Fisharten, Korallen- und Schwammarten. In Bunaken findet man sieben mal mehr Korallen Arten als in Hawai, 33 Schmetterlingsfisch Arten und man findet hier 70% aller Fischarten des Indo Pazifiks.

Der Bunaken Nationalpark liegt etwa 30 Minuten mit dem Boot von Manado entfernt und getaucht wird hauptsächlich rund um Bunaken Insel. Des Weiteren kann man am erloschenen Vulkan Manado Tua und rund um Siladen, Montehage und Nain sehr gute Tauchplätze geniessen.

Ein Teil zur Erhaltung dieser Region ist der Nationalpark, für den jeder Taucher einen Tauchpass kaufen muss, der im Moment bei 150.000 Rupien liegt. Teile dieser Einnahmen werden für Entwicklung von Problemlösungen der Region benutzt. Das größte Problem dieser Region ist das Abfallproblem von Manado City. Dieser landet leider immer noch nach alt Indonesischer Manier im Meer. Man sieht zwar keinen Müll an den Tauchplätzen oder an den Stränden der Resorts, jedoch während Bootsfahrten und wenn man die Hotelstrände verlässt.

• Manado Touristen Informationen

• Karte von Sulawesi

Tauchsaison

Tauchen in Bunaken und Manado ist das ganze Jahr hindurch möglich, jedoch herrschen die besten Bedingungen von April bis November. Von Januar bis Ende März muss man mit Regen rechnen und Wind der teilweise 2 Meter Wellen entstehen läßt.

Tauchplatz Grundlagen

Gut für: Kleintierwelt, Unterwasser Fotografie, Steilwand-, Wrack-, Strömungstauchen, Artenvielfalt und für Vortgeschrittene
Nicht Gut für: Wracktauchen und Nichttaucher
Tiefe: 5 – >40m
Sichtweiten: 20 – 35m
Strömungen: ruhig bis teilweise stark
Oberflächenbedingungen: Calm
Wassertemperatur: 27 – 30°C
Schwierigkeitsgrad: Anfänger – Vorgeschritte
Tauchplätze: ~25
Entfernungen: ~18 km Nord von Manado Bay (40 Min.)
Erreichbarkeit: Tauchen Resorts
Empfohlene Aufenthaltdauer: 7 – 10 Tage

Tauchplätze:

• Black Rock • Bunaken Timur
• Depan Kampung • Fukui Point
• Lekuan • Mandolin Point
• Tanjung Kopi

 

Dive The World Indonesia Empfehlungen: Depan Kampung, Lekuan, Tanjung Kopi und Mandolin Point.

Weiter Manado Tauchplätze:

• Lembeh Strait • Bangka

Bali – Informationen

Bali Touristen Informationen

Mythisch und magisch, eine Insel wie ein Diamant geformt (140km breit und 80km lang) mit Vulkanen und Seen, Reisterassen, Uralte Tempel und Paläste, umspült von klarem Wasser, Bali ist reich an Kultur und Traditionen.

Bekannt für die einzigartige Architektur, traditionellen Tänzen, Theater und religiösen Festen. Die Balinesische Kulur verbindet altes und traditionelles mit dem Neuen.

Man wird überrascht sein von Balis modernen Touristischen Einrichtungen, aber ohne das die Kultur dabei verlohren gegangen ist.

• Eine Karte von Bali

Auf dem Rest der Seite findet man Informationen zu:

  • Wie komme ich dort hin?
  • Unterkunft
  • Strände
  • Klima
  • Sehenswürdigkeiten
  • Unterhaltung
  • Essen gehen
  • Einkaufen
  • Die Bevölkerung
  • Religion
  • Theater
  • Kunst und Architektur
  • Transportwesen

Noch Fragen?
Dann schau mal bei Häufig gestellte Fragen…

Anreise

Bali liegt in einer Kette von Inseln direkt neben Java und Lombok im Westen.

Der International Flughafen von Denpasar – Ngurah Rai in Bali wird von zahlreichen Fluggesellschaften angeflogen. Empfehlenswert sind: von Deutschland (Lufthansa), Kuala Lumpur (Malaysian Airlines) und Air Asia (Air Asia), Singapore (Singapore Airlines), Hong Kong (Cathay Pacific), Hawaii und Guam (Continental Airlines), Tokyo (Japan Airlines) und Taipei (China Airlines oder EVA Air).

Mehr Informationen zu Fluggesellschaften die Bali anfliegen: The Bali Pages.

Denpasar liegt südlich von Kuta und wird täglich von Jakarta angeflogen. Flüge dauern 80 Minuten und gehen regelmäßig. Es gibt viele weiter Nationale Flugverbindungen nach Maumere – Flores, Manado – Sulawesi, Kupang – Timor, Bima – Sumbawa und Ambon – Banda Islands.

Bei Buchung einer Tauchsafari durch uns, organisiert der Bootsbetreiber die benötigten Inlandsflüge. Sollte dies nicht der Fall sein, dann empfehlen wir Inlandsflüge in Indonesien mit folgender Agentur zu buchen:

Manado Safari Tours
Telefon: +62 431 857637
E-Mail: info@ManadoSafaris.com
Skype Name: jhbmanado

Manado Safari Tours bucht Tickets, stellt diese aus und verschickt diese als E-Ticket per E-Mail oder übergibt diese bei Ankunft in Jakarta oder hinterlegt die Tickets in Eurem Hotel. Auf Wunsch können Tickets auch per Kurier verschickt werden (gegen Aufpreis). Dive The World hat nichts mit dem Buchungsvorgang zu tun. Wir empfehlen diese Agentur, da diese sehr professionell und Zuverlässig ist. (Wir können jedoch aushelfen sollte es Probleme geben mit der Englischen Sprache).

Informationen zum Flughafen Denpasar findet man hier.

Unterkunft

Unser Partner für Hotel Reservierungen Agoda.de bietet Hotels in Bali. Einfach durch deren Webseite “brausen”. Bei Fragen den Online Chat nutzen und bei Buchung unkompliziert mit Kreditkarte zahlen.

Wähle aus duzenden von Angeboten. Angefangen vom 5* Strand Resort bis hin zur einfache Pension alles im Programm. Hier findet jeder etwas passendes für den persönlichen Geschmack. Egal für was man sich entscheidet, man kann sicher sein das man durch die “Niedrig – Preis Garantie” das Beste für sein Geld bekommt.

Strände

Balis Hauptstrände sind:

  • Kuta Beach
  • Sanur Beach
  • Tulamben

Kuta Beach

An den Stränden von KutaLegianSeminyak und Tuban konzentriert sich der Tourismus, durch den Bali berühmt wurde. Kuta ist der turbulenteste Badeort Balis. Er ist bekannt ist für seinen breiten Sandstrand und seine traumhaften Surfbedingungen mit recht ungefährlichen Wellen. Dies zieht ein internationales junges und sportbegeistertes Publikum an, das maßgeblich das Bild in den kleinen, lebhaften Strassen prägt.

Sanur Beach

Unter den Urlaubszentren auf Bali ist der Ort Sanur das einzige Dorf, das eine reiche Geschichte aufweisen kann und eines der wenigen, welches von Brahmanen regiert wird. Hier hat sich diese Kaste unverblümt dem Tourismus verschrieben, dabei werden alte Traditionen trotzdem gewahrt.

Tulamben

Tulamben ist ein verschlafener Ort an der Nordostküste, wunderschön gelegen zu Füßen des Vulkans Mount Agung. Bekannt für das einzigartige Liberty Wreck. Ein Tauchplatz den man sich auf Bali nicht entgehenlassen darf.

Abgesehen davon gibt es noch viele andere interesante Dinge, wie zum Beispiel Balis höchsten Wasserfall im nicht weit entfernten Ort Les. Wer es gerne etwas ungewöhnlich hat sollte sich nach Tejakula begeben, das bekannt ist für sein Pferde Bad, welches jetzt jedoch als öffentliches Bad benutzt wird. Hygienischer gehtes im bei den Quellen von Amlapura zu, Tirta Gangga im östlichen Balis ist bekannt für seinen Wasserpalast. Des Weiteren gibt es für Abenteuer Lustige River Rafting, für Golfer einen Golfplatz der in einem Vulkan Krater angelegt ist, Bergtouren für Bergziegen und traditionelle Märkte laden zum EInkaufsbummel ein. Wer mehr über die Balinesische Küche erfahren möchte kann einen Kochkurs besuchen.

Bali’s Klima

Bali liegt 8 Grad südlich des Äquators und hat ein tropisches Klima. Die Temperaturen sind erträglich, tagsüber selten mehr als 30 Grad im Schatten, nachts kaum unter 20 Grad, in höheren Lagen wird es dann oft deutlich kühler – das vulkanische Bergland geht weit über 2.000 Meter. Die Regenzeit dauert von November – März, was aber nicht bedeutet, dass es dann den ganzen Tag regnet. In dieser Zeit fallen regelmäßige Niederschläge, die jedoch oft kurz und heftig sind und meistens am Nachmittag. Die relative Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 85 Prozent fast das ganze Jahr über. Die Temperaturen sind das ganze Jahr angenehm tropisch warm. Die Hauptreisezeit und Trockenzeit geht von April bis Dezember.

Sehenswertes

Von der “belebten” Kuta Region kann man in Bali surfen, segeln, Rafting, Fischen oder tauchen.

Kuta ist auch ein idealer Platz um Surfen zu lernen, und für die dies schon können empfiehlt sich Suluban Beach, im Süden, Padang Padang, Bingin und Balangan.

Ein Tagesausflug nach Lembongan Island ist empfehlenswert für die ganze Familie. Dort gibt es einen Wasserpark der von Rutschen, Windsurfing, Banana Boot, Segeln alles bietet. Tauchausfahrten nach Nusa Penida und ein Nachmittags BBQ am Starnd – alles nur eine kurze Fahrt mit einem Katamaran von Benoa. Lembongan bietet eine entspannte Atmosphäre mit Restaurants und Hotels direkt am Strand, die man auf der zugebauten Hauptinsel nicht mehr findet. Hier kann man den Einheimischen bei der Seegrass ernte zuschauen oder Kinder die traditionelle Drachen steigen lassen.

Wer das Richtige Bali entdecken und kennenlernen möchte sollte sich auf den Weg ins innere der Insel machen, weg von den Touristen Hochburgen des Südens. Geniesse die Reisterrassen am Ayung River oder Tegalalang Valley.

Besuche Bayung Gede, eine noch intakten emaligen Javanesischen Niederlassung. Erklimme den Vulkan, Gunung Batur. Besuche Pura Batur, Balis zweitwichtigster Tempelanlage. Nicht vergessen auf angemessene Kleidung achten bevor man die Anlage betritt.

Weiter im Norden findet man den Ulun Danu, einen Buddistischen Tempel der sich über dem Lake Bratan erhebt.

In den Bergen unterhalb des Mount Agung liegt Pura Besakih, die Mutter aller Temple Balis. Im benachbarten Kamasan kann man Maler beobachten bei der herstellung traditioneller Puppen.

Kunstliebhaber kommen in Ubud auf ihre kosten, Balis Zentrum für Kultur. Hier befindet sich das Puri Lukisan Museum.

Nicht weit entfern im Sangeh Monkey Forest, einem Muskatnuss Wald, befindet sich das zu hause des Hanuman – Affengott.

Im süden des Badung Peninsula, befindet sich der Tempel Pura Ulawatu, der hier im 16. Jahrhundert in die Klippen gemeisselt wurde.

Westlich von Kuta steht der Tanah Lot Tempel auf einem Felsen vor der Küste. Ein Anziehungspunkt für viele, die einen einmaligen Sonnenaufgang geniessen möchten.

Indonesien Tauchkurse

PADI RESCUE DIVER

Wie verbindet man die Verhinderung und den Umgang mit Tauchunfällen mit Tauchvergnügen in Malaysia? Mit dem PADI Rescue Diver Programm natürlich!

Das PADI Rescue Diver Programm vermittelt Dir Fertigkeiten und Wissen, wie man effektiv anderen Tauchern hilft oder sogar Retten kann. Erlerne den Umgang mit Tauchunfällen und Erste Hilfe. Dieser Tauchkurs ist ein wichtiger Schritt in Deiner Weiterbildung als Taucher. Der PADI Rescue Diver Schein ist außerdem Voraussetzung bei allen PADI Go Pro Programmen.

Das PADI Rescue Diver Programm besteht aus:

  • Selbstrettung und Taucherstress
  • Erste Hilfe beim Tauchen
  • Helfen von Land oder Boot
  • Ausstiege
  • Bewustlosen Taucher an die Oberfläche bringen
  • Probleme Unterwasser
  • Vermisster Taucher
  • Taucher in Panik
  • Bewustloser Taucher an der Oberfläche
  • Tauchunfall-Simulation
  • Erste Hilfe bei Druckbedingten Verletzungen
  • Notfall-Management und Ausrüstung

Voraussetzung für das PADI Rescue Diver Programm ist eine Advanced Open Water Diver Brevetierung und eine erfolgreiche Teilnahme an einem PADI EMERGENCY FIRST RESPONSE® Kurs oder einem Erste Hilfe Kurse inkl. HLW von einer anderen anerkannten Organisation innerhalb der letzten 24 Monate.

Nach einem erfolgreichem Abschluss des Kurses, erhältst Du das international anerkannte PADI Rescue Diver Brevet.

Kurs Informationen

Ort: Tulamben – Bali

Strand Tauchgänge: 12

Dauer: 3 Tage

Gesamtpreis pro Person (inkl. aller Steuern):
1 student – US$ 375

Ort: Manado – Bunaken – Sulawesi

Boot Tauchgänge: 12 Boot- oder Strandtauchgänge

Dauer: 4 Tage

Gesamtpreis pro Person (inkl. aller Steuern): US$ 385

• Buche jetzt Deinen Tauchkurs Indonesien

• PADI Kurse Preisliste

Tauchen Indonesia – Tauchresorts

Abtauchen von Bali bis Sulawesi

Wähle ein Ziel für Informationen zu Tauchresort Angeboten in allen Preisklassen

• Bali Resorts
Vom sagenumwobenen Mondfisch bis hin zum geheimnisvollen Seepferd, bietet Tauchen Bali alles was man braucht. Abwechslungsreiche Riffe, Steilwände und entlegene Inseln, mit teilweise atemberaubenden Strömungen und fantastischen Sichtweiten. Bali – ein Bilderbuchinsel mit Vulkanen, Bergen und Reisterassen.

• Sulawesi Tauchresorts
Sulawesi ist Indonesiens beliebtestes Tauchreiseziel. Man findet hier eine Artenvielfalt die man sonst in keinem Teil der Welt vorfindet. Darum ist leicht zu erklären warum die endlosen Steilwände von Bunaken Insel ein Pilgerort für Naturalisten und Fotografen aus aller Welt sind.

Die magische Kleintierwelt der Lembeh Strait macht diesen Ort zu einem Paradies für makro Enthusiasten. Man findet hier unzählige bizarre Besonderheiten am laufenden Band was viele Taucher immer wiederkommen lässt. Jeder Tauchgang verspricht neue Überraschungen, womit man nie weiss was einen als nächstes erwartet.

Noch Fragen?
Dann schau mal bei Häufig gestellte Fragen…

Resort ABC

Tauchen in Indonesia bietet alles vom professionellen Luxus Lembongan Resorts bis hin zu einigen fragwürdigen Bali Tauchveranstalltern. Unsere Empfehlungen basieren auf Erfahrung. Das bedeutet das es keine bösen Überaschungen gibt. Keine überteuerten Preise für den lange erwarteten Tauchurlaub. Wir bieten Qualität und Kompetenz damit Du in ruhe Deinen nächsten Tauchurlaub planen kannst.

Alle Resort Paketpreise sind inklusive:
Tauchresort Indonesia Paketangebote basieren auf Unterbringung in Zweibettzimmer inklusive Tauchgänge, Verpflegung, nicht-alkohlische Getränke, Transfers, Bleigurt und Blei, Pressluftflasche, Tauchguide und aller Steuern. In den jeweiligen Resort Angeboten findest Du genaue Informationen zu was enthalten ist und was nicht. Deine Übersicht wird keine ‘versteckten Kosten’ enthalten.

Wir empfehlen ausdrücklich den Abschluss einer persönlichen Tauchunfall Versicherung. Günstiger Rundum Schutz bekommt man bei unserem Partner für Reiseversicherungen.

Wenn man Hotel Übernachtungen benötigt bekommt man Zimmer schnell und zu best möglichem Preis bei Agoda, unserem Partner für Hotel Reservierungen.

Dive The World Wertungs System:
Die Kunden Wertung Anzeige für jedes Resort Indonesiens zeigt die jeweilige Zufriedenheit unserer Kunden. 5 Sterne ist exzellent4 Sterne ist sehr gut3 Sterne ist gut2 Sterne ist durchschnitt, und 1 Stern ist unterdurchschnittlich. Wir bitten alle unsere Kunden Ihren Resort Tauchaufenthalt zu bewerten. Die erzielte Wertung ist der durchschnitt aller erhaltenen Bewertungen der letzten Saison. Auf diesem Weg stellen wir sicher das unsere Empfehlungen das widerspiegeln was uns am wichtigsten ist – Deine Zufriedenheit.

Banda-Inseln Tauchen

Tauchplätze Bandasee

Scheinbar unwichtige Inseln verloren inmitten der Banda See sind die Banda Inseln in Wirklichkeit tief in der Indonesischen Geschichte verankert und gesegnet mit einigen der besten Tauchenplätze in diesem Land. Einst die Zentrale des Gewürzhandels und Zuflucht für ins Exil geschickte Freiheitskämpfer werden die Inseln jetzt immer mehr bekannt für die Dinge die Unterwasser stattfinden.

Ein Besuch dieses Ortes in Indonesien, könnte genau das Richtige für Dich sein, wenn Du Grossfische magst, aber die Banda Inseln sind auch noch für Ihre Artenvielfalt und Anzahl an grossen und kleinen Fischen bekannt.

Es hat sehr wenig Fischerei gegeben und als Folge gedeiht ein natüliches und gesundes Riffsystem. Das Resultat sind Fische in unvorstellbarer Anzahl, riesige Gorgonien, Schwämme und einige gewaltige Hartkorallen.

Der Dogtooth Thunfisch und der Mobula Rochen verdienen besondere Erwähnung, da sie hier zu den häufiger anzutreffenden Arten gehören. An vielen Tauchplätzen findet man grosse Schwärme von Füsilierfischen und Tausende von Redtooth Drückerfischen. Der profilaktische Mandarinfisch und der ortsansässige Ambon Feuerfisch gehören zu den kleineren Tieren, welche hier leben.

Von den Tauchsafaribooten werden oft Begegnungen mit Delfinen, Orkas und verschiedenen Walarten berichtet. Melonenkopfwale, Pilotwale, Blauwale und Buckelwale kreuzen auch in diesen Gefilden. Mit Sicherheit wirst Du eine Menge grosser Dinge sehen und das farbenfrohe Riffleben wird auf jeden Fall auch nicht zu kurz kommen.

Milde Strömungen, gute Sicht und ruhige Gewässer, machen das Tauchen sehr komfortabel, aber einige der Tauchplätze haben manchmal stärkere Strömungen, welche nur für erfahrenere Taucher geeignet sind.

Die Banda-Inseln bestehen ausserhalb der Wassers aus besteigbaren Vulkanen, mit reicher grüner Vegetation bewachsen. Die historische Atmosphäre erlebt man am besten, wenn man in Banda Neira an Land geht und Überbleibsel der alten Kolonialzeiten des Gewürzhandels finden kann.

• Banda Touristen Info

• Zeigt eine Karte von Banda Inseln

Tauchsaison

Die Monate März & April, und Mitte September bis Anfang / Mitte Dezember eignen sich am Besten für Tauchen in der Banda See, da dann das Meer ruhig ist. Trips außerhalb der genannten Zeiträume sollte man auf Grund der Wetter Bedingungen vermeiden.

Tauchplatz Grundlagen

Gut für: Großfisch und Kleinfisch, Strömungstauchen, Sichtweiten, Unterwasser Fotografie, Steil- Wand Tauchen, erfahrene taucher
Nicht Gut für: Taucher mit wenig Erfahrung
Tiefe: 5 – >40m
Sichtweiten: 15 – 30m
Strömungen: Teils sehr stark
Oberflächenbedingungen: ruhig
Wassertemperatur: 25 – 29°C
Schwierigkeitsgrad: Mittel bis schwer
Tauchplätze: ~25 (plus ~30 weitere in der Region von Lucipara und Ambon / Seram / Nusa Laut)
Entfernungen: ~ 200 Km südost von Ambon, ~1,650 km östlich von Bali (83 h), 320 südwestlich von West Papua (16 h)
Erreichbarkeit: Indonesien Tauchsafaris
Empfohlene Aufenthaltdauer: 7 – 14 Tage

Tauchplätze

• Pulau Ai • Ambon
• Batu Kapal • Gunung Api
• Karang Hatta • Karnobol
• Pulau Keraka • Nusa Laut

 

Dive The World Indonesia Empfehlungen: Karang Hatta, Batu Kapal und Pulau Ai.

Weitere Tauchplätze, die mit Tauchsafaris zu den Banda See kombiniert werden:

• Alor • Flores
• Komodo • Raja Ampat

Flores Tauchen

Tauchplätze von Maumere Indonesien

Flores ist ein lohnendes Ziel für Taucher, dann man hier vielen Arten begegnen kann denen man sonst nicht so leicht begegnet. Auch wenn Dynamit Fischen und das Erdbeben von 1992 eine menge Schaden angerichtet hat wie auch in Maumere, hat sich der Korallenbestand seit dem schon enorm erholt. Maumere, Flores galt einst als einer der schönsten Tauchplätze und ist nun wieder auf bestem Wege sich diesen Ruf zurück zu holen.

In South Pangah Balang muss man mit Strömungen rechnen wenn man sich, an einer Kolonie von Lederkorallen, auf den Weg zum Grund in 28 Meter tiefe begibt. Die Weichkorallen erreichen hier imposante Ausmaße und schillernn in prächtigen Farben.

Auf dem sandigen Grund kann man Haie und Stechrochen beobachten, wie sie träge im Sand liegen oder geruhsam ihre Runden ziehen. Des Weiteren kann man Kolonien von Röhren Aalen sehen, die jedoch in ihren Löchern verschwinden sobald man über sie hinweg taucht. Büffelkopf Papageien Fische gehören hier ebenfalls zu den Einwohnern des Riffs.

Wai Terang – In 25 Metern liegt das Wrack eines Japanischen Frachters aus dem 2. Weltkrieg, ganz in der Nähe der Insel Flores. Die Spitze des Schiffes kommt bis auf 12 Meter an die Meeresoberfläche heran und ist sehr schön mit Weich – und Hartkorallen bewachsen.

Babi Insel wurde vom Tsunami von 1992 betroffen, aber ist immer noch ein besonderer Ort. Wenn die Sicht gut ist, kann man den Grund bei 50m von der Meeresoberfläche aus sehen. 15 Meter sind der Durchschnitt für die Sichtweite hier. Die Steilwand beheimatet viel Arten, wie z.B. Schnapper, Papageienfische und etliche andere Arten. Verschiedene Muränenarten, wie z.B. die Geistermuräne sind hier auch zu Hause.

Besonderer Weichkorallenbewuchs und eine grosse Zahl von Schwämmen, oft von Federsternen besetzt, sind hier oft anzutreffen. Den größten Gorgonienfächer findet man in 35 Meter. Da die Strömungen hier teilweise stark sind, ist dieser Tauchplatz ideal für Strömungstauchgänge.

Adonara Insel – An Magic Log im Osten von Flores findet man Geistermuränen und Krötenfische. Ausserdem findet man Skorpionfische wie den seltenen Rhinopias. Rund um die Insel befinden sich Buchten Landzungen und Kanäle, die den Tauchern auf den Tauchsafaris hier noch vieles zum Erforschen bieten.

Ein weiterer sehr guter Platz ist die Lambata Insel. Die Landzunge neben dem Ort Lamalera ist es Wert einige Tage Tauchen einzuplanen. Hier findet man Riffhaie, große Kaiserfische, Papgeienfische und Schulen von Fussilieren. Wer in den Gorgonienfächern sucht, wird vielleicht ab ubd zu ein Pygmäen Seepferdchen vor die Maske oder sogar die Kamera bekommen.

• Zeigt eine Karte von Indonesien

Tauchsaison

In Flores findet man die besten Tauchbedingungen von April bis Dezember.

Tauchplatz Grundlagen

Gut für: Makro, Strömungstauchen und Schnorcheln
Nicht Gut für: Anfänger
Tiefe: 12 – 28m
Sichtweiten: 8 – 30m
Strömungen: teils stark
Oberflächenbedingungen: teils unruhig
Wassertemperatur: 25 – 30°C
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer
Tauchplätze: ~10
Entfernungen: ~800 km östlich von Bali (40 h), 350 km westlich von West Timor (18 h), 1,600 km südwestlich von West Papua (80 h)
Erreichbarkeit: Timor Tauchsafaris
Empfohlene Aufenthaltdauer: 3 – 4 Tage

Weitere Tauchgebiete die man im Rahemen einer Flores Safari betauche kann:

• Alor • Banda Inseln
• Komodo • Sumbawa

Bali Tauchsafari – Komodo Tauchsafaris

Tauchsafariziele Indonesien

Wähle das Ziel Deiner Reise:

• Banda Inseln und Ambon
• Komodo Island
• Irian Jaya – Raja Ampat, Alor und Flores
• Sulawesi – Wakatobi, Lembeh Strait oder den Togian Inseln

Übersichten von unvergesslichen Tauchsafari Abenteuern.

• Hol Dir Deine Übersicht

Schaut mal unsern Tauchsafari Fahrplan auf unserer www.DiveTheWorldLiveaboards.com Webseite, der es einfach macht eine Safari zu planen:
Tauchsafari Fahrplan

Tauchgruppen und Tauchclubs sollten mal bei Tauchgruppen Sektion vorbeischauen für die besten Myanmar Tauchsafariangebote für Gruppen.

Noch Fragen? Dann schaue mal bei den
Häufig gestellte Fragen…

Indonesien Liveaboards

Wage es weiter zu schauen um Tauchregionen zu entdecken mit der größten Vielfalt an Marinen Leben weltweit.

Entdecke dutzende von Tauchsafaris wie tauchen in Komodo, Raja Ampat in Irian Jaya, Wakatobi, Lembeh Strait in Sulawesi, den Banda Inseln, Alor und Flores.

Entscheide einfach über…

  • Budget
  • Ziel
  • Reise Daten

Dann nur noch tauchen gehen…

• Wähle Dein Indonesien Tauchsafariabenteuer

Tauchreise Ziele

Indonesien hat erstklassige Tauchsafariziele zu bieten, die ist mit leichtigkeit mit anderen Zielen in der Welt aufnehmen können.

Der Komodo Island National Marine Park ist nach wie vor das bei unseren Kunden beliebtestes Ziel in Indonesien. Starke Strömungen bringen Plankton reiches Wasser in die Gewässer um die Inseln, was ein Magnet ist für Manta Rochen und auch Walhaie. An den steilen Wänden findet man ein wares Paradies an farbenprächtigen Plankton Filtrieren. Etliche geschützte Buchten sind eine Heimat für jede Menge Makro Leben wie Pygmäen Seepferd und Krötenfisch. Komodo Safaris beginnen häufig in Bali und bringen Ihre Gäste via Sumbawa zu den legendären Drachen von Komodo. Einige Safaris fahren sogar noch bis Flores und Alor.

Irian Jaya Liveaboards nach Raja Ampat zieht eine große Zahl begeisterter Taucher aus aller Welt an, den man findet hier einen enormen Artenreichtum der seines gleichen sucht. Des Weiteren trifft man auf große Fischschwärmen und unzähligen Wracks aus dem 2. Weltkrieg.

Die Gewässer der Banda Inseln und Ambon versprechen Reichtümer die über die wildesten Träume der meisten Tauchplätze weltweit hinausgehen. Grosse Mengen an Hochseefischen und riesige Schulen von Rifffischen an gesunden und gedeihenden Riffen. Du wirst Schwadronen von Mobula Rochen sehen, gute Haibegegnungen und einige wirklich imponierende Thunfische. Die schiere Menge an Rifffischen in der Banda See muss gesehen werden um es zu glauben.

Alle die von einer bizarren Makrowelt fasziniert werden, sind bei einer Tauchsafari in die Lembeh Strait und Bangka an der richtigen Addresse. Die Gewässer um Lembeh sind ein zu Hause für eine Einzigartige Kleintierwelt.

Luxus Tauchkreuzfahrten besuchen das Wakatobi Archipel für einwöchige Safaris. Diese Tauchsafaris bieten die Gelegenheit die weiter entfernten Aussenatolle dieser Region zu betauchen, die im Prinzip noch unberührt sind und erstklassige Tauchgründe darstellen.

Einzelheiten

Alle Trip Preise sind im Normalfall inklusive:
Tauchen, Kabinen mit Klima Anlage, Verpflegung, nicht Alkoholische Getränke, Transfers, Blei und Bleigurt, Tauchlampen und Flaschen, Professionelle Tauchguides und alle Steuern. Deine Übersicht wird keine versteckten Extras enthalten.

Bitte beachte das Nationalparksgebühren je nach Ziel variieren können. Die anfallenden Kosten teilen wir Dir in Deiner Übersicht mit.

Voller Satz Leihausrüstung erhältlich ab US$ 20 pro Tag.

Wir empfehlen ausdrücklich den Abschluss einer persönlichen Tauchunfall Versicherung. Günstiger Rundum Schutz bekommt man bei unserem Partner für Reiseversicherungen.

Wenn man Hotel Übernachtungen benötigt bekommt man Zimmer schnell und zu best möglichem Preis bei Agoda, unserem Partner für Hotel Reservierungen.

Schiffe fahren ab :
Bali und Komodo Tauchsafaris starten vom Hafen Benoa. Transfers sind kostenlos von allen Orten Balis (es sei denn anderweitig erwähnt).

Für liveaboards zu anderen Zielen wie Irian Jaya und Lembeh Strait werden die genauen Einzelheiten seperat per Email mitgeteilt.

Dive The World Wertungs System:
Die Kunden Wertung Anzeige für, jedes Boot Indonesiens zeigt die jeweilige Zufriedenheit unserer Kunden. 5 Sterne ist exzellent4 Sterne ist sehr gut3 Sterne ist gut2 Sterne ist durchschnitt, und 1 Stern ist unterdurchschnittlich. Wir bitten alle unsere Kunden Ihr Liveaboard Abenteuer zu bewerten. Die erzielte Wertung ist der Durchschnitt aller erhaltenen Bewertungen der letzten Saison. Auf diesem Weg stellen wir sicher das unsere Empfehlungen das widerspiegeln was uns am wichtigsten ist – Deine Zufriedenheit.

• Wähle Deine Indonesien Tauchsafari

Für mehr zu Tauchsafarai Abenteuern weltweit, besuche unsere Webseite:
• Dive The World Tauchsafari

Flores Tauchsafaris

Tauchplätze von Maumere Indonesien

Tauchen in Flores ist ein lohnendes Ziel für Taucher, dann man hier vielen Arten begegnen kann denen man sonst nicht so leicht begegnet. Auch wenn Dynamit Fischen und das Erdbeben von 1992 eine menge Schaden angerichtet hat wie auch in Maumere, hat sich der Korallenbestand seit dem schon enorm erholt. Maumere, Flores galt einst als einer der schönsten Tauchplätze und ist nun wieder auf bestem Wege sich diesen Ruf zurück zu holen.

In South Pangah Balang muss man mit Strömungen rechnen wenn man sich, an einer Kolonie von Lederkorallen, auf den Weg zum Grund in 28 Meter tiefe begibt. Die Weichkorallen erreichen hier imposante Ausmaße und schillernn in prächtigen Farben.

Auf dem sandigen Grund kann man Haie und Stechrochen beobachten, wie sie träge im Sand liegen oder geruhsam ihre Runden ziehen. Des Weiteren kann man Kolonien von Röhren Aalen sehen, die jedoch in ihren Löchern verschwinden sobald man über sie hinweg taucht. Büffelkopf Papageien Fische gehören hier ebenfalls zu den Einwohnern des Riffs.

Wai Terang – Direkt vor der Küste von Flores Festland findet man ein Wrack, einem Japanischem Frachter aus dem 2. Weltkrieg, der hier in 25 Metern auf der Seite liegt. Das Wrack kommt bis auf 12 Meter an die Oberfläche heran. Das Wrack ist sehr schön mit Weichkorallen und Hartkorallen bewachsen.

Babi Island ist ein sehr guter Platz, auch wenn er schlimm von der Tsunami von 1992 betroffen war. Die Riffwand fällt hier bis auf 50 Meter ab und man kann gelegentlich schon von der Oberfläche den Grund sehen. 15 Meter Durschnitt für die Sichtweite ist jedoch gang und gebe. Schnapper, Kaiserfische, Papageien Fische und etliche andere Arten beherbergen diese Steilwand. Verschiedene Muränen Arten, wie z.B. die Geistermuräne.

Man findet einen schönen Weichkorallenn bewuchs und eine stattliche Anzahl von Schwämmen, die vielfach von Federsternen besetzt sind. Etliche schöne Gorgonien Fächer besiedeln ebenfalls die Wand. Den größten findet man in 35 Meter Tiefe. Die Strömungen sind hier teils stark, somit bietet sich dieser Tauchpltz ideal für Strömungstauchgänge an.

Adonara Island in Ost Flores hat einige Tauchplätze wie Magic Log an dem Geister Muränen und Krötenfische auf der Tagesordnung stehen. Des Weiteren findet man Skorpionsfische wie den seltenen Rhinopias. Rund um die Insel befinden sich Buchten Landzungen und Kanäle, die den Tauchsafaris in dieser Gegend noch vieles zu Entdecken bieten.

Ein weiterer lohnenswerter Platz ist Lambata Island. Die Landzunge neben dem Ort Lamalera ist es Wert einige Tage tauchen einzuplanen. Man trifft auf Riffhaie, große Kaiserfische, Papgeien Fische und Schulen von Fussilieren. Wer sich Zeit nimmt in den Gorgonien Fächern zu suchen wird mit Sicherheit von Zeit zu Zeit ein Pygmäen Seepferdchen vor die Maske bekommen.

• Zeigt eine Karte von Indonesien

Tauchsaison

In Flores findet man die besten Tauchbedingungen von April bis Dezember.

Flores Grundlagen

Gut für: Makro, Strömungstauchen und Schnorcheln
Nicht Gut für: Anfänger
Tiefe: 12 – 28m
Sichtweiten: 8 – 30m
Strömungen: teils stark
Oberflächenbedingungen: teils unruhig
Wassertemperatur: 25 – 30°C
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer
Tauchplätze: ~10
Entfernungen: ~800 km östlich von Bali (40 h), 350 km westlich von West Timor (18 h), 1,600 km südwestlich von Irian Jaya (80 h)
Erreichbarkeit: Timor Tauchsafaris
Empfohlene Aufenthaltdauer: 3 – 4 Tage

Weitere Tauchgebiete die man im Rahemen einer Flores Safari betauche kann:

• Alor • Banda Inseln
• Komodo • Sumbawa

 

Hol Dir Deine Übersicht zu
• Tauchen Indonesien

Lembongan Beach Villas

Deluxe Urlaub In Strandvillas…
Die Deluxe Villas mit Selbstverpflegung sind Urlaubsdomiziele auch für kurze Aufenthalte. Geniesse all den Komfort eines eigenen Zuhauses mit kompletter TV und Musikanlage, Küche, Bad und Balkon mit einer großartigen Aussicht. Die Villas sind sehr geräumig mit großem Wohnzimmer, Essbereich, Küche und Badezimmer und geschmackvoll Eingerichtet. Für alle die sich etwas Luxus gönnen möchten oder für Gruppen die sich eine Villa teilen wollen kommen hier alle auf ihre Kosten.

Zimmer: 10
Tauchen in: Bali – Penida Island und Nusa Lembongan
Tauchgänge: vom Boot
Taucher: Max. 18

Einige der Villas sind mit einem eigenen kleinen Pool ausgestattet und alle haben einen wunderschönen Blick auf den Strand und auf die Insel Bali und den heiligen Vulkan Mount Agung. Geniesse eine Abkühlung im eigenen Pool oder eine Mahlzeit auf dem Balkon. Hier fühlt man sich wie ein Villen Besitzer und nicht wie ein Hotelgast.

Die Villas liegt nicht weit entfernt von World Diving, dem Tauchcenter das man in nur wenigen Minuten zu Fuß entlang des Strande erreicht. Das Tauchcenter mit seinen immer sehr freundlichen und proffessionellen MItarbeitern macht des tauchen auf Nusa Lembongan und Nusa Penida zu einem echten Erlebnis.

Zimmer, Betten, Badezimmer, Ausblick…
Jede der 10 Villas hat zwei wunderschöne Doppelbettzimmer mit Moskitonetz, Klima Anlage, grossem Kleiderschrankund und Badezimmer im balisesischem Stiel. Die Schlafzimmer sind simpel und elegant Eingerichtet. Die Deluxe Villas haben zusätzlich einen kleinen privaten Pool. Im Untergeschoss befinden sich weitere Einzelzimmer.

Alle Villas haben:

  • Panorama Blick auf das Meer vom Balkon
  • Kleinen Pool in Deluxe Villas
  • Klimatisierte Schlafzimmer, Deckenventilatoren in allen anderen Räumen
  • Badezimmer mit Heißwasser, Seife und Handtüchern
  • Eingerichtete Küche
  • Wohnzimmer mit Sofa und Essecke
  • Satelliten TV und Musikanlage
  • Internationale Tel. Direktwahl
  • Zimmer Safe
  • 24 Stunden Zimmerservice
Thema Tauchen…
Tauchtrips nach Lembongan und Nusa Penida beginnen kurz vor dem Gezeitenwechsel und enden ca. 4 Stunden später. Die Tauchboote fahren 18 verschiedene Plätze an

Die Tauchboote haben:

  • Das Große Boot ist mit 3 Motoren asugestattet, das kleine mit nur einem Motor
  • Beide bieten Schattenplätze
  • Leiter für Ein- & Ausstieg

Maximal 14 Taucher pro Ausfahrt. Divemaster begleiten alle Tauchgänge, an Bord gibt es Soft Drinks, Tee, Kaffee, Snacks, Früchte und Biskuits.

Die Tauchausrüstung wird getragen und gewaschen von den Mitarbeitern des Tauchcenters. Dauer der Anfahrt zu Tauchplätzen an Nusa Lembongan liegen zwischen 5 – 15 Minuten und für Nusa Penida bei 30 – 90 Minuten.

Raja Ampat – Tauchplätze

Sardines

Sardines gehört immer als einer der Favoriten zu den gewählten Tauchplätzen einer Indonesischen Tauchsafari in Irian Jaya. Du wirst hier zwar keine Sardinen finden aber jede Menge anderer Fische in genauso eng geordneten Schwärmen.

Diejenigen welche hier getaucht sind reden mit grossem Enthusiasmus über die einach riesige Anzahl faszinierender Fische hier. Natürlich gibt es hier grosse Schwärme an Trevallies und Thuna in solcher Anzahl dass sie praktisch das Licht blockieren aber Du kannst dich auch unterhalten lassen bei den vielen Büffelkopf Papageienfischen welche herumeilen und die Korallen verspeisen.

Irian Jaya bietet einen weiteren Höhepunkt in Form von bizarr aussehenden Wobbegongs die sich unter Tischkorallen verstecken. Raja Ampat ist einer der wenigen Orte ausserhalb Australiens wo man diese Kreaturen beobachten kann. Diese seltsam anmutenden bärtigen Haie eignen sich hervorragend zum fotografieren wie auch die Pygmäen Seepferdchen die Du vielleicht an den Gorgonien hängend finden kannst.

Manchmal ist die Strömung einfach zu stark um an einem Ort zu bleiben und das perfekte Foto zu bekommen also wirst Du wahrscheinlich zurück kommen müssen um diese Bilder zu bekommen. Da dieser Tauchplatz so gut ist machen genau das viele Taucher.

• Irian Jaya Touristen Information

• Zeigt eine Karte von Irian Jaya

Sardines Riff Grundlagen: Saumriff
Tiefe: 7 – 28m
Sichtweiten: 10 – 30m
Strömungen: teils stark
Oberflächenbedingungen: ruhig
Wassertemperatur: 27 – 30 °C
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Tauchplätze: 1
Tauchsaison: März bis November
Entfernungen: ~50 km Ost von Sorong, Kri Isand, Waigeo Island
Erreichbarkeit: Raja Ampat Tauchsafaris von Irian Jaya oder West Timor

Hol Dir Deine kostenlose Übersicht zu
• Tauchen Indonesien